Kath. Kindertagesstätte St. Barbara Broicher-Siedlung Alsdorf
   Kath. Kindertagesstätte                     St. Barbara                                                                     Broicher-Siedlung                                                     Alsdorf

      Lernen Sie uns besser kennen                      

                    Unsere  Gruppen

Sonnenscheingruppe

Regenbogengruppe

Bildergalerie  siehe unten!

 

 

Pädagogische Fachkompetenz, herausragendes Engagement und umfangreiche Betreuungszeiten - dafür steht  

St. Barbara.

 

Für uns stehen die Bedürfnisse unserer Kinder unbedingt  im Vordergrund!

Im Juni 2015 haben sich alle unsere Mitarbeiterinnen zusätzlich zur Marte- Meo -Praktikerin ausbilden und zertifizieren lassen.

 

Damit sind wir die erste offizielle

Marte- Meo- Einrichtung  in Alsdorf!

 

                                          Marte -Meo bedeutet:  "Aus eigener Kraft"

         und ist eine Methode der begleitenden Pädagogik, die eine persönliche Haltung und                                                                Wertschätzung erfordert.

                      Es ist für uns auch ein Entschleunigungsprogramm für den Druck,

                                    dem die Kinder mehr und mehr ausgesetzt sind.

                   Nach dem  "Pisa-Schock" hielten  immer mehr Lernprogramme Einzug 

in den pädagogischen Kitaalltag und begannen mehr und mehr den wichtigen Zeitrahmen des                                                         freien Spiels zu untergraben !

        Immer mehr aggressive ,überforderte Kinder, die schon mit drei oder vier Jahren erste                                         Stresssymptome aufwiesen, wurden zum Alltagsbild!

                           Hier wurde uns bewußt, dass wir DRINGEND handeln müssen!

 

Als Marte - Meo  praktizierende Erzieherinnen nehmen wir die tatsächlichen Bedürfnisse unsere Kinder wahr, wir nehmen sie ernst und berücksichtigen sie im größtmöglichen Umfang. Deshalb richten wir unsere Tagesstruktur so aus, dass Erzieherinnen wieder Zeit und Ruhe haben für Kinder!

 

Die Anforderungen an Einrichtungen der Kinderbetreuung nehmen weiter zu.

 

Der gut gelebte Kita-Alltag bietet vielfältige Bildungs- und Lerngelegenheiten für Kinder, wenn wir sie daran teilhaben lassen und sie entwicklungsentsprechend einbeziehen!

Der Alltag in der Kita ist im Vergleich zu isoliert stattfindenden Förder- und Lernprogrammen, das längste Zeit- und somit Bildungsfenster:

  •  50 Std i. d. Woche
  • 200 Std. i. Monat
  • 2000 Std. i. Jahr
  • 6000-8000 Std. in 3 bzw 4 Kita- Jahren 

 

   Das "Bildungsprogramm" in der Kita sollte deshalb heißen:

  Den Alltag miteinander leben und gemeinsam bewältigen!

 

Den höchsten Stellenwert hat für uns das Spiel der Kinder!

Beim Spiel erleben sich Kinder selbstwirksam und bilden sich entlang ihrer Entwicklungsthemen ganzheitlich.

In einer Gesellschaft , in der das Spiel der Kinder zunehmend an Wert verliert, müssen sich pädagogische Fachkräfte umso mehr dafür einsetzen, dass "die Arbeit des Kindes" , nämlich das "Spiel" ( Maria Montessori) wieder an Bedeutung gewinnt.

Aufgrund der Pisa-Studie bekommen wir Erzieherinnen immer mehr den Wunsch nach mehr, früher und bestmöglicher Bildung deutlich zu spüren. Bildungsprogramme und Förderwahn verunsichern Eltern (und Erzieherinnen) zunehmend!

 

Eltern unter Druck, Kita unter Druck, Kinder unter Druck.....-wir sagen STOPP!

 

Aus der modernen Hirnforschung wissen wir jedoch längst, dass nachhaltige Bildung vor allem eines braucht:

 

            .................. Zeit und Gelassenheit!................

 

Eltern und Erzieher, die nicht ständig im "Katastrophenmodus" umherirren, sondern erwachsene Vorbilder, die gelassen in sich ruhen!

Würden Kitas allen Wünschen der Eltern nach Bildungsprogrammen nachkommen, hätten wir völlig überforderte, gestresste, ausgebrannte Kinder , denen keine Zeit mehr für sich und ihre Entfaltung und Entwicklung bleibt.

 

 Geben wir den Kinder also wieder , was sie wirklich für eine gesunde Entwicklung brauchen:

  •  Geborgenheit
    • Zeit
      • Raum
        • Struktur
          • und Erwachsene, die Kindern vertrauen-etwas zutrauen!

 

Helfen Sie uns dabei, gemeinsam die nötige Gelassenheit und Ruhe zu bewahren...

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen

 

- Hand in Hand-

zum Wohle unserer Kinder!

 

 

 

                 Bildergalerie:                         Impressionen   unseres Alltags

Wir sind für Sie da

St. Barbara

Marienburgerstr.13

 

52477 Alsdorf

Telefon

+49 02404 6736073+49 02404 6736073

  

kita.st.barbara@kgv-alsdorf.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© St. Barbara